Der Briefzusteller

freut sich immer, dass wir Kreativen ihm seinen Arbeitsplatz sichern, indem wir ständig Gewerkeltes von A nach B schicken. A kennt in den meisten Fällen B gar nicht, mät nix. Die Schickerei und das damit verbundene Werkeln bringt Spass. Warum nicht mal das Gewerkelte wirklich sinnvoll verschicken? Wie? Na so

img451

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s