Immer wieder Sonntags

wird es süss bei uns. Diesmal mussten es schöne, saftige Minigugls sein. Ich dachte eigentlich, ich hätte schon die Miniform, als ich beim Kaffeeröster eine noch winzigere Form entdeckte. Da kann Frau gar nicht dran vorbei gehen.

Zitronengugl

Echt mini, oder?

Zu den Zutaten:

140g Butter

120g Puderzucker

1 Prise Salz

140g Mehl

Zitronenzesten von einer Zitrone

2 Eier

1/2 Tl Backpulver

1 Flasche Zitronenaroma

Bei 200° wenige Minute. Also nicht aus den Augen lassen.

Für den Guß mischt ihr den Saft einer Zitrone mit Puderzucker und dann geht es happssssssssss in den Mund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s