Allaha ısmarladık!

Türkei

Und was tut Frau, wenn sie wieder im heimischen Nest ist? Erst mal gutes biber salçası selbst machen. Was ist das nun wieder? Nichts weiter als Paprikamark. Schmeckt ein vielfaches besser als Tomatenmark. Deshalb ran ans Werk.

Zwei Kilo rote Paprika werden, entkernt, entstielt, gewaschen und in größere Stücke geschnitten. Diese werden dann mit einem halben Glas Wasser ca 30 min. geköchelt.

Wenn die Paprika nun weich ist, kann man sie häuten, ich allerdings habe das nicht getan, weil ich es überflüssig finde. Dann wird die Paprika gut püriert. Unter Zugabe von 2 El Meersalz weitere 30 min. köcheln lassen.

Die Masse müsste nun eigentlich auf ein großes Blech gestrichen werden und tagelang unter wenden in der Sonne trocknen. Bei lediglich zwei Kilo Paprika kann man das ganze allerdings beschleunigen und das Blech bei 180° Grad für ca. 2 Stunden in den Backofen schieben. Regelmässig durchrühren nicht vergessen.

Unter das Mark wird nun ein guter Esslöffel Olivenöl gerührt und alles in ein Schraubglas gefüllt.

biber salçası

Der kleine Aufwand lohnt sich. Es gibt den Gerichten ein völlig neues Aroma. Guten Hunger

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s