Süßes und Saures

Ist in diesem Mini-Gugl vereint.

Zitronen-Gugl

Man nehme:

100g weiche Butter

150g Mehl

80g Zucker

2 Eier

1Vanillin

0,5 Backpulver

40g Schmand

Abrieb einer Bio-Zitrone sowie den Saft

Butter, Zucker und Eier cremig rühren, danach alle anderen Zutaten hinzufügen.

175° mittlere Schiene

Während der Backzeit bereitet man einen Zitronensirup zu, 100g Zucker, 100g Wasser und der Saft einer Zitrone aufkochen lassen und einreduzieren. Der Sirup wird über die fertigen Gugl gegossen. Yummi. Guten Hunger!

Advertisements

Immer wieder Sonntags

wird es süss bei uns. Diesmal mussten es schöne, saftige Minigugls sein. Ich dachte eigentlich, ich hätte schon die Miniform, als ich beim Kaffeeröster eine noch winzigere Form entdeckte. Da kann Frau gar nicht dran vorbei gehen.

Zitronengugl

Echt mini, oder?

Zu den Zutaten:

140g Butter

120g Puderzucker

1 Prise Salz

140g Mehl

Zitronenzesten von einer Zitrone

2 Eier

1/2 Tl Backpulver

1 Flasche Zitronenaroma

Bei 200° wenige Minute. Also nicht aus den Augen lassen.

Für den Guß mischt ihr den Saft einer Zitrone mit Puderzucker und dann geht es happssssssssss in den Mund.